Startseite » Kombucha » Was ist Kombucha? Der geheimnisvolle Tee

Was ist Kombucha? Der geheimnisvolle Tee

Als Kombucha wird ein Erfrischungsgetränk bezeichnet, welches mit Hilfe eines Gärprozesses, nämlich des Fermentierens, hergestellt wird. Kombucha besteht traditionell aus Tee, der mit Hilfe von Zucker und einem Teepilz gegoren wird und dadurch einen leicht säuerlichen Geschmack bekommt. Der Teepilz selbst, welcher für den Gärprozess von Kombucha notwendig ist, besteht aus Millionen von Mikroorganismen, Bakterien und Hefekulturen.Kombucha Starterkit Fairment

Woher kommt Kombucha?

Die Herkunft des Kombucha ist nicht eindeutig bewiesen, wird aber in Ostasien, Japan oder China vermutet. Trotzdem ist bekannt, dass das Wissen um den Teepilz, der für die Herstellung des Kombuchas notwendig ist, bereits über 2000 Jahre zurückreicht.

Zu der Namensgebung des Kombucha gibt es verschiedene Mythen und Theorien. Die bekannteste von ihnen besagt, dass vor Tausenden von Jahren ein Arzt mit dem Namen Dr. Kombu gerufen wurde, um den japanischen Kaiser von gesundheitlichen Problemen zu heilen. Dr. Kombu bereitete für den Kaiser einen Tee zu, der mit Hilfe des Teepilzes hergestellt worden war. Der Kaiser trank diesen Tee und wurde daraufhin gesund. Deshalb wurde der Tee nach seinem Hersteller benannt. Das japanische Wort für Tee ist „Cha“, weshalb sich dann das Wort Kombucha, also der Tee des Kombu, gebildet haben soll.

Trotz des weit zurückreichenden Wissens des Teepilzes wurde Kombucha in Westeuropa erst Anfang des 20. Jahrhunderts wirklich bekannt. Leider geriet er durch den Krieg und die daraus resultierenden Mängel an Tee und Zucker, aber auch durch die schnelle Entwicklung der Schulmedizin wieder schnell in Vergessenheit.

Dennoch ist es mittlerweile so, dass der Teepilz wieder nach und nach an mehr Popularität gewinnt, da sich immer mehr Menschen für Produkte mit natürlichen Inhaltstoffen interessieren und das Vertrauen zur Naturheilkunde wieder wächst bzw. zurückkehrt, genau wie der Wunsch, sich und seinem Körper auf natürliche Art etwas Gutes zu tun.

Wie entsteht Kombucha genau und was ist darin enthalten?

Was ist Kombucha also? Traditionell besteht Kombucha „nur“ aus einem Schwarztee. Alle weiteren Inhaltstoffe, die er am Ende beinhaltet, bilden sich während des Gärprozesses, also der Fermentierung.

 

Kombucha Teepilz

 

Die Fermentierung, also die Gärung des Tees, gelingt zunächst mit Hilfe von Zucker. Dieser wird zum Tee hinzugegeben und dann von Enzymen, die bereits im Tee enthalten sind, in Glukose und Fructose gespalten. Diese gespaltenen Zucker werden dann wiederum von den Mikroorganismen verwertet. Die im Tee enthaltenden Hefen spalten die Zuckermoleküle zu Kohlenstoffdioxid, woraus später der prickelnde Geschmack resultiert, außerdem entsteht eine geringe Menge Alkohol. Dieser Alkohol wird von Bakterienkulturen in verschiedene Säuren verwandelt. Aufgrund dieser Prozesse bildet sich an der Oberfläche des Getränks eine Schicht, die als Teepilz oder auch SCOBY bezeichnet wird. SCOBY ist eine Abkürzung aus dem englischen und bedeutet „symbiotic colony of bacteria and yeast“ – also eine Vereinigung von Bakterien und Hefen. Genauer betrachtet ist der SCOBY aber gar kein Pilz, sondern eine Zelluloseschicht, die während des Fermentier-Prozesses entsteht, um eine bessere Umgebung für die weitere Fermentierung des Getränks zu schaffen. Diese Zelluloseschicht, also der SCOBY, sorgt dafür, dass keine schlechten Bakterien, welche das Getränk verderben lassen könnten, in den Tee gelangen. Außerdem wird es so vor Temperaturschwankungen geschützt und der Sauerstoffaustausch geregelt. Für weitere Informationen zu Kombucha empfehlen wir euch diese FAQ.

Was ist Kombucha nach dem Gärprozess?

Die durch diese Prozesse im Pilz enthaltenden Mikroorganismen sorgen dafür, dass die ursprünglichen Inhaltsstoffe umgewandelt und anschließend zu einer Vielzahl organischer Säuren und Vitamine verwertet werden. Mögliche Bakterienkulturen, die daher in Kombucha enthalten sein können sind z.B.:

  • Acetobacter
  • Gluconoacetobacter
  • Gluconobacter
  • Lactobacillus
  • Bifidobacterium
  • Saccharomyces

Diese Bakterienkulturen sind für den Menschen aber nicht gefährlich, sondern im Gegenteil sogar gesund. Außerdem sorgen sie für den optimalen Geschmack des Kombuchas. In ihrer Zusammensetzung als auch in ihrem Vorkommen sind sie immer individuell und machen so jeden Kombucha einzigartig.

 

Was ist Kombucha

 

Kombucha – Was ist sonst noch drin?

Weiterhin kann Kombucha aufgrund seines Fermentierungs-Prozesses weitere Inhaltstoffe enthalten. Diese sind z.B.:

  • Vitamine, wie z.B. Vitamin B1, B2, B3, B6, B12, C, D, E und K
  • Mineralstoffe und Spurenelemente , wie z.B. Eisen, Magnesium, Natrium, Kalium, Kalzium, Kupfer, Zink
  • Organische Säuren, wie z.B. Glucuronsäure, Gluconsäure, Folsäure
  • Lebende Mikroorganismen, wie z.B. Hefen und probiotische Bakterien

Die Anteile dieser unterschiedlichen Stoffe können sich aufgrund von Gärbedingungen und den daraus resultierenden individuellen Zusammensetzungen der Kulturen von Kombucha zu Kombucha unterscheiden. Wissenschaftlich belegt jedoch ist, dass jeder einzelne dieser Stoffe für den Körper von sehr großer und vor allem wichtiger Bedeutung ist und Kombucha daher eine gesundheitsfördernde sowie auch gesundheitsunterstützende Wirkung auf den Körper hat.

Fazit – Was ist Kombucha?

Trotzdem ist es wichtig zu beachten, dass Kombucha nicht gleich Kombucha ist. Durch das Fermentieren wird der ursprüngliche Tee in Geschmack und Inhaltsstoffen, aber auch in seiner Haltbarkeit verändert. In vielen Supermärkten gibt es mittlerweile bereits fertig zubereiteten Kombucha zu erwerben. Diese sind jedoch häufig, um sie noch haltbarer zu machen, pasteurisiert. Dies bedeutet, dass sie vor dem Abfüllen erhitzt wurden. Durch diese Erhitzung werden aber die meisten Vitamine und Mineralstoffe, am aller wichtigsten jedoch die Lebendkulturen im Kombucha abgetötet und gehen also somit verloren, sodass das Getränk seine eigentlich gesunde Wirkung verliert. Deshalb ist es besser, Kombucha selbst herzustellen.

Weitere Informationen zu Kombucha und Starterkits für eure eigenen Fermentier-Abenteuer findet ihr im Shop von Fairment. Über uns erhaltet ihr einen Rabatt auf das komplette Fairment Sortiment. Aktiviert dazu einfach über den Banner oben euren Rabattcode.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.